Kindern eine Chance

Schulbeginn

Man kann die Vorfreude praktisch spüren, wenn man die Fotos aus Uganda anschaut. In allen unseren Schulen wurde diese Woche akribisch und begeistert auf den Schulbeginn hingearbeitet.

Lernmaterial und Charts wurden gebastelt und die Klassen hergerichtet. Auch wenn wir es schon mehrfach geschrieben haben:

in Uganda öffnen am Montag nach unglaublichen 22 Monaten erstmals wieder die Schulen und Kindergärten für alle Schulstufen. 



Wir sind bereit!

Gewissenhafte Vorbereitung

Noch sitzt Teacher Hamza ganz alleine in seinem Klassenraum in der Josef Marth Primary School in Lubajja. Bis kommenden Montag wird er seinen Unterricht noch vorbereiten und dann endlich wieder die Schülerinnen und Schüler der 4. Schulstufe unterrichten. Nach fast 22 Monaten coronabedingter Schulschließung geht es endlich wieder los!



HAMZA ist aber kein Einzelfall. Alle Lehrpersonen bei KINDERN EINE CHANCE sind hoch motiviert, engagiert und eifrig.


KINDERN EINE CHANCE: Noch sitzt Teacher Hamza ganz alleine in seinem Klassenraum in der Josef Marth Primary School in Lubajja.

Kinder in Uganda nach 83 Wochen wieder in Schulen

ORF

Nach fast zwei Jahren Lockdown hat in Uganda heute die Schule wieder begonnen. Wie Bildungsminister John Muyingo sagte, wurden alle Schülerinnen und Schüler automatisch in die nächsthöhere Klasse versetzt.
Die rund 15 Millionen Mädchen und Buben waren im März 2020 das letzte Mal in der Schule gewesen. In keinem anderen Land der Welt waren die Schulen so lange geschlossen wie in dem ostafrikanischen Land.

Kritik der UNO
In der Hauptstadt Kampala sorgte der Schulbeginn für Verkehrsstaus. Alle Schulen hätten strenge Richtlinien umgesetzt, um eine sichere Rückkehr der Kinder zu gewährleisten, sagte Bildungsminister Muyingo. Privatschulen, deren Gebühren höher seien als vor der Pandemie, würden bestraft.

Kinderhilfsorganisationen hatten die Entscheidung der Regierung, die Schulen ganz oder teilweise für 83 Wochen geschlossen zu halten, scharf kritisiert. „Das dürfen wir nicht wieder zulassen. Wir müssen Schulen für jedes Kind offen lassen, überall“, so etwa das UNO-Kinderhilfswerk (UNICEF). In Uganda wurden mehr als 153.700 Infektionen mit dem Coronavirus registriert, rund 3.400 Menschen starben an oder mit dem Virus.

Montag, 10.01.2022:

Soweit der Bericht über die staatlichen Schulen, den der ORF ausstrahlte.

27. September 2021:

Ende letzter Woche hat Präsident Museveni bekannt gegeben, dass die Schulen noch bis Jänner 2022 geschlossen bleiben. Eine Hiobsbotschaft für die 15 Millionen minderjährigen Schülerinnen und Schüler Ugandas. Es ist einfach nur traurig. Mit Ausnahme von ein paar wenigen Wochen waren dann die Schulen für zwei Schuljahre geschlossen. Was das für die ugandische Gesellschaft und die Entwicklung des Landes bedeutet, kann man sich kaum vorstellen.

Für uns bedeutet das noch weitere 3 Monate „homeschooling“, Kleingruppen Unterricht im Freien. Alles andere als perfekt aber unseren Kindern geht es damit schon weit besser als dem aller größten Teil der ugandischen Schülerinnen und Schülern.

Endlich wieder Schule

Und alle sind wieder da!

Das kommt in den staatlichen Schulen kaum vor. Oft fehlen zu Schuljahresbeginn nicht nur Kinder sondern auch Lehrer. Davon konnte ich mich bei meinen Aufenthalten selbst überzeugen.  HOMESCHOOLING →

KINDERN EINE CHANCE: Endlich wieder Schule
KINDERN EINE CHANCE: Endlich wieder Schule
KINDERN EINE CHANCE: Endlich wieder Schule
KINDERN EINE CHANCE: Endlich wieder Schule
KINDERN EINE CHANCE: Endlich wieder Schule
KINDERN EINE CHANCE: Endlich wieder Schule
KINDERN EINE CHANCE: Endlich wieder Schule
KINDERN EINE CHANCE: Endlich wieder Schule
KINDERN EINE CHANCE: Endlich wieder Schule
KINDERN EINE CHANCE: Endlich wieder Schule
KINDERN EINE CHANCE: Endlich wieder Schule
KINDERN EINE CHANCE: Endlich wieder Schule
Homeschooling

Für uns bedeutet das noch weitere 3 Monate „homeschooling“, Kleingruppen Unterricht im Freien. Alles andere als perfekt, aber unseren Kindern geht es damit schon weit besser als dem aller größten Teil der ugandischen Schülerinnen und Schülern.

KINDERN EINE CHANCE: Für uns bedeutet das noch weitere 3 Monate „homeschooling“, Kleingruppen Unterricht im Freien.

Build a site with Mobirise

cookie policy / Datenschutzmitteilung.">