KINDERN EINE CHANCE – Auch in Zeiten von Corona.
hz

Uganda 1 (März 2020)

Corona und die Auswirkungen auf unser Projekt: Aufgrund von Corona Fällen wurde in Uganda eine noch strengere Ausgangssperre als bei uns verhängt und jeglicher Personenverkehr untersagt.

hz

Uganda 2 (September)

Wegen der Coronapandemie mussten wir unsere Arbeit auf neue Beine stellen. Dieser Lockdown ist für alle eine große Herausforderung.

hz

Seenland 

Monotone Tage, Langeweile und trotzdem Stress: wir erleben momentan viel und wenig zugleich. Sicher ist aber, dass uns das Coronavirus und die damit einhergehenden Einschränkungen verändern.

hz

Corona. Die Zeit

Ostergrüße 2020

Als ich das Foto der Henne heuer Anfang des Jahres in Uganda auf unserem Lehrbauernhof in Zigoti schoss, war mein Gedanke für das Motiv
"Freiheit, die ich suche",
denn derzeit sind freilaufende Hühner noch Utopie, aus begreiflichen Gründen.
Nun geht´s uns hier auch so. Nur wenn wir alle die vorgegebenen Richtlinien befolgen, werden wir bald wieder die Freiheit genießen können.
Daher BLEIBTS DAHEIM!

Der Klick zum Video (0:52 min)

Der 1. April 2020 war kein Tag für Scherze.

▲ Der Klick zum vorgesehenen Aprilscherz (2:05 min)▲

HELFEN: